Menu

Vollmodulare
Ordensspangen

Ordesnspange1

Die vollmodulare Ordensspange ist in höchster Präzision gefertigt. Foto: Martin Wirbel

Seit Oktober 2017 ist ein vollkommen neuwertiges System von Ordensspangen erhältlich. Der große Vorteil liegt darin, dass man die Spange problemlos erweitern kann.

Unter der Marke „Ausgezeichnet.cc“ haben die Steirer Lukas Hatzmann und Florian Hell ein Ordensspangenmodell entwickelt, bei dem die Auszeichnungen (Bandspangen) einzeln gefertigt und mit Hilfe von Steck- und Klemmelementen nebeneinander und in Reihen übereinander angeordnet werden. Kommt eine neue Auszeichnung hinzu, muss nur jeweils die betreffende Spange er
gänzt und nicht – wie bisher üblich – die gesamte Ordensspange ausgetauscht werden. Ein immenser finanzieller Vorteil, da alle einmal erworbenen Bestandteile (Spangen, Verbindungsstücke, Befestigungselemente) beliebig angeordnet und daher weiterverwendet werden können. Das Produkt besticht zudem durch seine qualitativ hochwertige Verarbeitung. Die Elemente aus Aluminium und Edelstahl sind mit höchster Präzision im Zehntelmillimeterbereich gefertigt und garantieren auch nach langer Tragezeit uneingeschränkte Funktionalität. Die Klemmkappenverschlüsse zur Befestigung der Spange an der Uniform  wurden für Ausgezeichnet.cc „customized“: Sie sind äußerst flach, bieten einen verlässlichen Halt und ersetzen Hafteln, lange Nadeln, Butterflyverschlüsse und andere Befestigungsvarianten. Nach einer Registrierung auf www. ausgezeichnet.cc können Auszeichnungen bequem im Onlineshop ausgewählt werden. Ein „Online-Konfigurator“, dem die österreichische Rangordnung hinterlegt ist, macht es möglich, dass die Ordensspange pro jeweiligem Kunden immer richtig angezeigt wird. Es können von einem Account aus die Auszeichnungen beliebig vieler Personen verwaltet werden, was unter anderem Feuerwehren in die Lage versetzt, die Auszeichnungen mehrerer Mitglieder einzupflegen und so deren Ordensspangen immer auf dem letzten Stand zu halten. Großer Wert wird auf die möglichst detailgetreue und fertigungstechnisch einwandfreie Nachbildung der originalen Dekorationen „en miniature“ gelegt. Für die Produktion der Miniaturen und anderer Bandauflagen werden vektorisierte 3D-Modelle von Auszeichnungen verwendet, die eine exakte Nachbildung in verkleinertem Maßstab gewährleisten.

Einstimmiger Beschluss
Im Rahmen der Landesfeuerwehrausschusssitzung im LFV Steiermark wurde am 19. Oktober 2017 der einstimmige Beschluss gefasst, die Uniformierungsrichtlinie des Landesfeuerwehrverbandes hinsichtlich der produktspezifischen Fertigung der „Kleinen Ordensspange“ anzupassen, so dass bei der Verwendung eines modularen Systems die bislang übliche Filzunterlage entfallen kann. Nach dem erfolgreichen Marktstart in der Steiermark wird das Sortiment an verfügbaren Auszeichnungen sukzessive erweitert, um auch Kunden in anderen Bundeländern bedienen zu können. Ab Jänner 2018 sind die vollmodularen Ordensspangen von Ausgezeichnet.cc erstmals auch im Burgenland und in Oberösterreich erhältlich.

 

Ordesnspange2

Neue Auszeichnungen können durch das Stecksystem problemlos ergänzt werden. Foto: Martin Wirbel
Mehr Infos:
Hatzmann Hell OG
www.ausgezeichnet.cc

Print

Zum Seitenanfang