Menu

Strahlungsmessgerät
als Feuerwehr-Version
GRAETZ GPD150G

Das GRAETZ Dosismess- und Warngerät GPD150G ist jetzt auch in einer speziellen Feuerwehr-Version als Alarmdosimeter GPD150GF erhältlich. Es ist robust, zuverlässig und einfach zu bedienen: Batterien einlegen, einschalten,

Selbsttest abwarten, betriebsbereit. Die Anzeige erfolgt sofort in Sievert (Sv) – optische und akustische Warnung der Einsatzkräfte bei Erreichen des einsatzbezogenen Dosisgrenzwertes.

Features:

  • Messung von Gamma- und Röntgenstrahlung für die Messgröße Hp(10)(Tiefenpersonendosis)
  • Speicherung des Dosiswertes und der eingestellten
  • Parameter auch bei Batteriewechsel – Ausnahme: Dosiswarnschwelle wird beim Einschalten immer auf 15 mSv (= kleinste einsatzbezogene
    Dosiswarnschwelle) eingestellt
 
  • 4 werkseitig voreingestellte Dosiswarnschwellen bei 1, 15, 100 und 250 mSv (auf Wunsch auch werkseitige Einstellung kundenspezifischer Warnschwellen)
    Dosisleistungswarnschwelle bei 1 Sv/h (= Umkehrdosisleistung)
  • Dosiswarnung quittierbar, dabei Umschaltung auf nächsthöhere Warnschwelle
  • hohe Zuverlässigkeit durch ständige Selbstüberwachung
  • großes, auch mit Schutzmaske gut ablesbares Display
  • kleines, handliches Gehäuse, gut dekontaminierbar, Schutzart IP54
Mehr Infos:
GRAETZ Strahlungsmesstechnik GmbH
www.graetz.com

Mess- und Nachweisgeräte

Print

Zum Seitenanfang